Frisches Backhausbrot

Heute war mal wieder backen im Bachaus in Grafenberg angesagt. Dieses Mal für einen guten Zweck, nämlich die Instandsetzung des Backofens, der nach vielen Jahren Nutzung schon etwas bröckelig wird.

Morgens um 9 Uhr ging das Teigen im Backraum los, rund 35 kg Teig für einen Backvorgang wollten geknetet und verarbeitet werden. Eingeschossen wurde dann um 11.30 Uhr.

So ein Backhausbrot ist wirklich etwas ganz Besonderes, es schmeckt viel besser, es duftet viel besser und ist bekömmlicher. Lauter gute Gründe sein eigenes Brot zu backen. Und nun Ende der Worte und ein paar Bilder dazu:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s